19. MÄRZ 2019
Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald, das Märchen kennen alle und genau so ging es mir heute, nur hatte ich keinen Hänsel dabei und Ceraya war es ziemlich egal. Ok, ganz so tragisch war es nicht, ich habe einfach einen kleinen Abzweiger verpasst und wusste nicht mehr so genau wo ich bin. Schlussendlich kamen wir aber doch an den geplanten Platz :-).

Link zu weiteren Bilder


16. MÄRZ 2019
Lorenz, mein Vater und ich machten einen Tagesausflug. Das Auto blieb in der Garagen und wir fuhren mit der Eisenbahn nach St.Gallen. Ich fand die Stadt richtig toll, auf der einen Seite mit moderner Architektur, dies finde ich toll um mit der Glaskugel zu fotografieren und anderseits ein sehr schöner Altstadtteil. Die Katholische Stiftskirche war von aussen gesehen sehr schön, innen war mir der Prunk dann zu heftig. Die Evangelische Laurenzenkirche hat mir da besser gefallen. Auf jeden Fall eine Stadt die sehenwert ist. Weiter ging es dann nach Appenzell, ein ganz besonderes Städtchen, mit vielen schönen alten Häuser ganz besonders bemalt sind. Allerdings war das Fotografieren nicht so einfach, die Strassen waren eng und man musste die Motive zum Teil von unten fotografieren. In einem Café machten wir dann eine Zvieripause, wo wir wirklich feinen Apfelstrudel mit Vanillesauce genossen. 
Wir nahmen dann den Voralpen - Express und wollten eigentlich noch nach Rapperswil - Jona. Unterwegs entschlossen wir uns dann aber mit dem VAE bis nach Luzern zu fahren. In Luzern gingen wir dann noch in eine Pizzeria um unseren Hunger zu stillen, bevor wir um 21:30 Uhr den Zug Richtung Basel nahmen.

Link zu weiteren Bilder


09. MÄRZ 2019
Wanderung Sugiez - Murten - Sugiez
Berni, Heinz, Lorenz, Ceraya und ich haben um 10:00 Uhr in Sugiez abgemacht. Wir sind von hier nach Murten gewandert. Der Weg führte uns kurz am See entlang und dann mehrheitlich im Wald, bis wir kurz vor Murten wieder am Murtensee waren. Es war sehr windig, bei der Mittagspause mussten wir unsere Sandwiches gut halten. 
Das Städtchen Murten ist ein Besuch wert und es gab einige Fotomotive. 

Link zu weiteren Bilder


07. MÄRZ 2019
Mein Vater hat Besuch aus dem Tessin und sie wollten in den Basler Zooli gehen. Ich habe mich mit Emmilian angeschlossen und wir hatten ein paar schöne Stunden zusammen. 

Link zu weiteren Bilder


09. FEBRUAR 2019
Um 06:15 Uhr sind wir in Fehren schon auf das Postauto, in Basel haben wir mit meinem Papi abgemacht, von da ging es mit dem Zug nach Arth-Goldau wo wir in den Tierpark gingen. Von dort nahmen wir die Zahnradbahn auf den Rigi, leider hatten wir dort oben überhaupt keine Aussicht, der Nebel war so dicht, das wir auch keine Hoffnung haben konnten das er sich noch auflöst. Wir tranken im Restaurant etwas und nahmen den nächsten Zug nach Vitznau, wo war dann das Schiff nach Luzern nahmen. Da liessen wir uns etwas Zeit zum fotografieren, bevor wir dann in einer Pizzeria etwas essen gingen um dann mit dem Zug wieder Richtung Basel zu fahren. Um 23:15 Uhr stiegen wir in Fehren wieder aus dem Postauto. Wir drei hatten einen wunderbaren und lustigen Tag. 

Link zu weiteren Bilder


04./05. FEBRUAR 2019
Endlich bekamen wir auch mal etwas Schnee und machte aus der grauen Landschaft ein Wintermärchen. Am 04. Februar war ich am späteren Nachmittag ohne Ceraya dafür mit der Glaskugel unterwegs und am
05. Februar ging ich am morgen ohne Glaskugel dafür mit Ceraya ins wilde romantische Chaltbrunnental.

Link zu weiteren Bilder 


19. JANUAR 2019
Bei schönem, kalten Wetter machten wir unsere Hunderunde in Himmelried. Auf einem Feld konnten wir einen Fuchs beobachten, es war herrlich als er seinen Mäusesprung machte. 

Link zu weiteren Bilder


10. JANUAR 2018
Endlich hat es auch bei uns Schnee, was ich für das Schulbus fahren nicht ganz so mag, gefällt mir auf dem Hundespaziergang um so besser. Da ich heute nachmittag nicht mehr arbeiten musste, entschloss ich mich kurzfristig mit Ceraya von Fehren durch das schöne wilde Chaltbrunnental nach Grellingen zu laufen. Wir waren alleine unterwegs und Ceraya konnte den ganzen Weg frei laufen. Es war herrlich. 

Link zu weiteren Bilder 


03. JANUAR 2019
Urgrosspapi, Grossmami, Emmilian machen einen Ausflug ins Verkehrshaus in Luzern. Es war toll wie unser kleiner Mann Freude an diesem Tag hatte. Er interessierte sich für vieles und wir hatten viel Spass zusammen. Abends hatten wir Glück und erreichten gerade noch das Schiff, das uns dann wieder zum Bahnhof zurück brachte. 

Link zu weiteren Bilder


02. JANUAR 2019
Heute haben wir eine kleine Rundwanderung in Soyhières gemacht. Mit Ceraya macht es wieder richtig Spass und abends haben wir einen müden glücklichen Hund zu Hause. Auch wenn ich die Landschaft im Moment trostlos finde, war die Wanderung schön. Ein paar Schneeflocken begleiteten uns, auch die Sonne zeigte sich kurz, aber es pfiff ein kalter Wind.

Link zu weiteren Bilder