04. NOVEMBER 2018
Ja, so langsam können wir unsere kleinen Spaziergänge wieder zu etwas grösserem ausbauen. Ceraya geht es so gut, das wir unterdessen auch wieder etwas über Stock und Stein gehen können. Also entschloss ich mich heute mit ihr eine von meinen Lieblingsrunden zu machen. Wir sind von der Ruine Gilgenberg los, bei den Ibachfällen hoch, zum Chrützboden und wieder zur Ruine Gilgenberg runter. Es war heute irgendwie anstrengend, erstens musste ich Ceraya immer wieder sagen, sie soll langsam machen, ich habe doch noch ein etwas komisches Gefühl, wenn sie so locker über die Steine ging. Zudem war es ziemlich rutschig. Wir genossen es das wir praktisch alleine unterwegs waren.

Link zu weiteren Bilder


26. NOVEMBER 2018

Im Moment ist der Wald unglaublich schön, es ist herrlich durch das trockene Laub zu laufen. 

 

Link zu weiteren Bilder


13. SEPTEMBER 2018
Ich war heute in Rheinfelden und wollte ein bisschen die Langzeitbelichtung üben. Leider floss der Rhein etwas zu gemütlich und so kommt es nicht wirklich zur Geltung. Mit etwas mehr Erfolg kam die Glaskugel in Einsatz.

Link zu weiteren Bilder


30. AUGUST 2018
Mein Papi, Emmilian und ich freuten uns riesig auf diesen Ausflugstag. Es soll mit der Standseilbahn auf den Harder gehen. Emmilian und ich treffen den Urgrosspapi in Basel wo um 10:00 Uhr der Zug nach Interlaken los fährt. Naja, das Wetter war schon bei uns nicht so gut, allerdings sagte der Wetterbericht Aufhellungen und etwas Sonne voraus, deshalb verschoben wir unseren Ausflug auch nicht. In Interlaken sah es dann schon sehr Neblig aus, trotzdem lösten wir das Ticket auf den Harder, wir hatten wirklich die Hoffnung das es noch besser wird. 
Emmilian war es in der Bahn dann nicht ganz so wohl, die ersten paar Minuten hat er sich mal an mir festgehalten, aber die Begeisterung über die Fahrt in der steilen Bahn überwog dann doch. Oben angekommen waren wir dann im dicksten Nebel. Auch wenn wir auf der Fahrt nach oben damit gerrechnet haben, waren wir doch etwas enttäuscht, wollten wir unserem Kleinen doch die schöne Bergwelt zeigen. Das Restaurant sahen wir erst, als wir fast die Nase an der Türen angeschlagen hatten. Also haben wir dort gegessen, was sehr gut war, auch die Bedienung war sehr freundlich, machten noch ein paar Nebelfotos auf der Aussichtsplattform und nahmen die Bahn um wieder nach Interlaken zu gelangen. Dort spazierten wir dann von Ost nach West, mit einem Dessertzwischenhalt und nahmen den Zug um wieder nach Hause zu fahren.
Auch wenn das Wetter nicht mitmachte, die Stimmung liessen wir uns nicht vermiesen, wir verbrachten einen lustigen Tag zusammen und Emmilian werden wir die Berge halt ein anderes mal zeigen.

PS: Ich hoffe doch sehr das ich dieses Jahr noch zu meinen Bergfotos kommen, seit Wochen macht mir das Wetter ein Strich durch die Rechnung :-)

Link zu weiteren Bilder 


10. AUGUST 2018

Wir sind heute Abend mit Emmilian an die Anflugschneise vom Flughafen Basel gefahren. So richtig grosse Flugzeuge kommen da halt nicht, aber der kleine Mann hat doch gestaunt. Wie immer, wenn er dabei ist, ist bei mir das fotografieren etwas im Hintergrund, es gab trotzdem ein paar Bilder.

Link zu weiteren Bilder


24. JULI 2018
Es ist ein herrlicher Sommermorgen deshalbe habe ich auf unserem
10 Minuten - Hundespaziergang meinen Fotoapparat mitgenommen. 

Link zu weiteren Bilder


17. JULI 2018
Die Natur bringt mich immer wieder zum staunen. Gerade Abends wenn die Sonne die Landschaft in ein goldenes Licht taucht, die Pflanzen usw.
Neuerdings übe ich mich in "Color-Key-Effekt". Wie bei allem ist es noch nicht perfekt, aber so das ich schon mal zufrieden bin.

Link zu weiteren Bilder


26. JUNI 2018
Gestern Abend bin ich mit Ceraya unseren leider immer noch kurzen Spaziergang auf die Brislacherhöhe. Es war eine tolle Stimmung, dicke Wolken, die Sonne die die Felder golden anleuchtete. Der Vollmond den man schon sah. 

Link zu weiteren Bilder


19. JUNI 2018
Heute versuchte ich mich wieder einmal mit Makroaufnahmen. Dies ist auch noch so ein Stiefkind von mir, aber wie sagt man so schön "Übung macht den Meister"!
Sie sind noch nicht perfekt, aber besser als auch schon und ich bin motiviert auch hier besser zu werden.

Link zu weiteren Bilder


13. JUNI 2018
Das Hochwasser in der Birs musste ich einfach fotografieren gehen. Ich habe mein Fotoapparat und die Glaskugel gleich mitgenommen, als ich über den Mittag die Schulbustour hatte. In Laufen habe ich dann ein paar Bilder auch mit der Kugel vom Birsfall gemacht. Es war sehr impossant wieviel Kraft das Wasser hat. Am späteren Abend ging ich dann noch nach Zwingen um endlich noch einmal das Fotografieren mit der Langzeitbelichtung zu üben, diesmal habe ich nichts mehr falsch eingestellt und es hat geklappt. Auf meiner Runde war ich froh das ich die Gummistiefel angezogen habe.

Link zu weiteren Bilder


WILDTIERPARK ROGGENHAUSEN 03. JUNI 2018

Wir haben mit Emmilian und meinem Papi einen Ausflug in den Wildtierpark Roggenhausen / Aarau gemacht. Der Park ist sehr schön gelegen und die Tiere haben wirklich viel Platz. Bei mir kam das Fotografieren der Tiere zu kurz, dafür knipste ich unseren Enkel der sehr viel Spass auf dem Spielplatz hatte. Auf jeden Fall genossen wir den Tag zusammen.

Link zu weiteren Bilder


PORRENTRUY 27. MAI 2018

Am Sonntag waren wir in Porrentruy, da wir mit Ceraya ja keine grossen Spaziergänge machen können, sind wir mit ihr dort in den Botanischen Garten. Lorenz und ich wechselten uns ab, einer ging ein bisschen fotografieren, der andere ruhte sich mit Ceraya aus. Leider waren die Frühlingsblumen schon verblüht und die Sommerblumen noch nicht am blühen. Ausserhalb des Botanischen Garten spürt man den Charme der französischen Schweiz. Auch meine Glaskugel hatte ich dabei, diesmal allerdings mehr Ausschuss als Brauchbares.

Link zu weiteren Bilder


28. APRIL 2018
Unsere Wanderung führte der Reuss entlang von Mellingen nach Bremgarten. Bei herrlichem Wetter genossen wir diese abwechslungsreiche Wanderung. Leider musste Ceraya zu Hause bleiben, da sie sich eine Muskelzerrung geholt hat und sich schonen muss. Auch meine Glaskugel kam zum Einsatz und mit dem Fotobearbeitungsprogramm habe ich ein bisschen herum gespielt.

Link zu weiteren Bilder 


24. UND 25. APRIL 2018
Das wunderschöne Frühlingswetter habe ich ausgenützt und jeweils auf dem Hundespaziergang am Abend und anderen Morgen die Kamera mitgenommen. Auch wenn ich gerne in die Bretagne auswander würde, bin ich immer wieder froh in dieser schönen Juralandschaft zu wohnen.

Link zu weiteren Bilder 


21. APRIL 2018
Es ist Frühling, aber von der Temperatur her schon ein Sommertag. Wir beschliessen mit Emmilan in Fehren "Chlöpfer go brötle". Der Grillplatz in unserem Dorf ist wirklich schön gelegen, im Wald und neben dem Spielplatz. Von Emmilian konnte ich diesmal ein paar schöne Bilder knipsen.

 

Link zu weiteren Bilder


14. APRIL 2018

Wir sind auf die Belchenfluh, die Aussicht war toll, aber leider etwas milchig. Auch meine Glaskugel kam zum Einsatz.

Link zu weiteren Bilder


11. APRIL 2018

Ein paar Bilder vom Chall mit Blick in die Vogesen, Basel, Schwarzwald und von der Gempenfluh aus.

Link zu weiteren Bilder


04. APRIL 2018
Heute morgen spürte man im Wald den Frühling. Die Vögel pfiffen fröhlich vor sich hin, der Specht war auch fleissig am klopfen. Ich genoss den Hundespaziergang richtig. Auch meine Glaskugel hatte ich dabei, Ceraya ist unterdessen richtig geduldig, wenn ich sie auspacke und sie warten muss. Am PC habe ich dann die Fotos von der Glaskugel spielerisch bearbeitet.

Link zu weitern Bilder


25. MÄRZ 2018
Wir haben eine schöne Runde in Büsserach gemacht. Auch meine Glaskugel kam zum Einsatz.

Link zu weiteren Bilder


18. MÄRZ 2018
Der Winter meldet sich nochmal zurück. Wir machten mit Ceraya ein schöner Schneespaziergang in Ober-Huggerwald.

 

Link zu weiteren Bilder


14. MÄRZ 2018
Heute genoss ich den Frühlingshaften Tag mit Emmilian und meinem Papi im Basler Zoo. Wir hatten viel Spass zusammen.

Link zu weiteren Bilder 


04. MÄRZ 2018
Heute waren wir auf der Brislacherhöhe mit Ceraya spazieren. Ich wollte wissen wie es mit meinem Knie geht und wir haben eine etwas grössere Runde gemacht. Leider funktioniert es immer noch nicht so wie ich es mir wünsche. Schön war es trotzdem.

Link zu weiteren Bilder


21. FEBRUAR 2018
Leider konnte ich die Basler Fasnacht dieses Jahr nicht so geniessen wie ich es eigentlich möchte. Mein Knie will einfach immer noch nicht so wie ich es mir erhofft habe. Trotzdem brauchte ich mal eine Abwechslung,  gerade mal ein Nachmittag / Abend war ich in der Stadt. Das Wetter hat ja super mitgemacht, es war zwar sehr kalt, aber trocken und die Stimmung einfach toll. Ganz klar, entweder man mag die Fasnacht oder eben nicht.

Link zu weiteren Bilder


13. FEBRUAR 2018

Ich habe Lorenz und Ceraya für eine kleine Runde im Riedergraben begleitet.

Link zu weiteren Bilder


12. FEBRUAR 2018
Im Moment kommen die Hundespaziergänge und das Fotografieren wegen meiner Knie-OP einfach zu kurz. Heute morgen hatte es ein kleines Schäumchen Schnee, das hat mich dann motiviert wenigstens ein kleiner Spaziergang mit Ceraya zu machen. Ein paar wenige Bilder hat es gegeben.

Link zu weiteren Bilder


14. JANUAR 2018
Leider kann ich im Moment nicht wirklich weit spazieren gehen, deshalb übernimmt Lorenz die Hundespaziergänge. Ich bin gestern mit auf den Nunningerberg und bin ein kurzes Stück mit, sowie heute bei uns in Fehren ein bisschen mitgegangen. Es hat ein paar wenige Bilder gegeben.

Link zu weiteren Bilder